• Unsere Heimat

    Unsere Heimat!

    Hassenbrockstadion Mesum

  • Unsere Kleinen ganz groß!

    Einlaufkinder beim SVM

  • SV Mesum sehr elegant

    Elegant!

    Valle Ricken bei der Ballannahme

  • Fleißige Rentner in Mesum gesucht
  • SV Mesum kämpferisch

    Kämpferisch!

    Guido Göcke im Zweikampf

  • Mesum informiert

    SVM informiert!

    Stadionzeitung VOLLTREFFER

  • Unser Spielteppich

    Spielteppich!

    Danke Werner

  • Paarungen
  • Facebook
  • News
  • Heimspiel

Nächster Spieltag

Donnerstag, 18.04.2019  -  18:15 Uhr
SV Mesum
- SpVgg Vreden
 
Mittwoch, 17.04.2019  -  18:30 Uhr
Sf Gellendorf
- SV Mesum II
 
Mittwoch, 17.04.2019  -  18:30 Uhr
SV Mesum III
- Vorw. Wettringen II
 

SV Mesum bei Facebook

  • Unsere Heimat

    Unsere Heimat!

    Hassenbrockstadion Mesum

  • Unsere Kleinen ganz groß!

    Einlaufkinder beim SVM

  • SV Mesum sehr elegant

    Elegant!

    Valle Ricken bei der Ballannahme

  • Fleißige Rentner in Mesum gesucht
  • SV Mesum kämpferisch

    Kämpferisch!

    Guido Göcke im Zweikampf

  • Mesum informiert

    SVM informiert!

    Stadionzeitung VOLLTREFFER

  • Unser Spielteppich

    Spielteppich!

    Danke Werner

Mesumer Alte Herren werfen Vorwärts Wettringen aus dem Pokal

Eine kleine Sensation war es schon, als die Alten Herren des SV Mesum am Samstagnachmittag die höher eingeschätzten Wettringer mit 4:1 Toren aus dem Kreispokal warfen. Die Gäste begannen stark, waren ballsicher und erspielten sich einige Chancen. Die Mesumer warteten ab und starteten ihrerseits erste gefährliche Konter. Mitte der ersten Halbzeit, die Mesumer Abwehr klärte nicht energisch genug und plötzlich, durch einen Kopfball, der lang und länger wurde, stand es 1:0 für Wettringen.
 
Nach der Pause vergaßen die Gäste den Sack zuzumachen und so kamen die Mesumer durch freundliche Mithilfe des Torwarts zu zwei Toren durch Rene Wesenberg. Egal, die Partie war gekippt. Wettringen machte auf und durch zwei Konter, Torschützen Guido Westhoff und erneut Rene Wesenberg kamen die Hausherren zu einem nicht unverdienten Erfolg.
 
Nach der Partie erfolgte die Auslosung für das Viertelfinale. Dabei spielt der SV Mesum zu Hause gegen Amisia Rheine.

2019

Wichtiger Auswärtssieg in Delbrück - SVM siegt 4:2

Liebe SVM-Fans,

schon am Freitagabend gelang dem SVM ein wichtiger Dreier im Abstiegskampf in Delbrück. Die Tore erzielten Michael Egbers, Chris Strotmann und zweimal Montasar Hammami.

Gestern wurde klar, dass dieser Sieg die Konkurrenz nicht geschockt hat, denn auch Beckum und Spexard konnten Ihre Spiele gewinnen. So bleiben wir auch nach 20 Spielen auf einem Abstiegsplatz, sind aber weiterhin bei zwei Spielen Rückstand in Schlagdistanz. Jetzt heißt es Nachlegen am kommenden Sonntag gegen den TuS Hiltrup!

Die Berichte von Heimspiel Online und MV-Digital findet Ihr hier...

Weiterlesen …

2019

C1-Jugend verliert gegen Spitzenreiter Vorwärts Wettringen

Im „Spitzenspiel“ der Kreisliga A zwischen unserer C1-Jugend und dem Klassenprimus Vorwärts Wettringen unterlagen die Kicker vom Hassenbrock letztlich verdient mit 1:4.

In der ersten Halbzeit konnte die Mannschaft von Frank Schmitz und Joao Oliveria das Spiel noch offen mitgestalten und hatte in der 10. Minute auch die erste Chance. Nach einer Ecke von Jannik Schuhknecht beförderte Jonas Klasing den Ball mit der Brust nur knapp am Tor vorbei. In der Folgezeit entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel ohne nennenswerte Torchancen. Ebenfalls nach einer Ecke kamen die Wettringer zur ersten Torchance. Die Mesumer Kicker bekamen den Ball nicht aus dem 16er und durch einen unhaltbaren Distanzschuss erzielten die Wettringer das 1:0. So ging es auch in die Pause.

Die Wettringer Mannschaft erwischte einen perfekten Start in die zweite Halbzeit. Bereits nach 7 Min. erzielten sie nach einem Freistoß das 2:0. Nur 2 Min. später, ebenfalls nach einem Freistoß, gelang den Wettringern das entscheidende 3:0. Zwischenzeitlich konnten die Mesumer zwar durch einen Freistoß von Lennox Kipp verkürzen, doch die Wettringer ließen nichts mehr anbrennen. 5 Min. vor dem Spielende entschied der Unparteiische nach einem hohen Bein an der 16er-Grenze auf Elfmeter. Den fälligen Strafstoß verwandelte Wettringen zum 4:1 Endstand.

Aufgrund der starken zweiten Halbzeit von Wettringen war der Sieg auch in dieser Höhe letztlich verdient.

2019

Alles (fast) wie immer - gut gespielt und doch verloren

Liebe SVM-Fans,

nichts Neues aus dem Hassenbrock - leider. Wir spielen gut, haben eine sehr starke Anfangsphase und machen die Bude nicht. Dann kommt der Gegener langsam besser ins Spiel und trifft - so verlieren wir auch Spiel Nummer 19 gegen den VfL Theesen mit 0:2 und stehen mal wieder da wie ein begossener Pudel.

Nicht besser erging es dieses Wochenende unserer Reserve - verdiente 2:3 Niederlage gegen die Zweitvertretung des SC Altenrheine.

Immerhin gewinnt unsere Dritte gegen den FC Lau-Brechte - Matchwinner beim 2:1 Auswärtssieg ist Doppeltorschütze Dennis Wiangkham - Glückwunsch!

Hier geht es zu den Berichten von Heimspiel Online und MV digital...

Weiterlesen …

2019

Wichtiger Sieg der C1-Jugend

Einen knappen, aber nicht unverdienten Sieg konnte unsere C1-Jugend gegen den Tabellenzweiten Emsdetten 05 verbuchen.

Trotz angeschlagener und fehlender Spieler hatte der SVM anfangs die klareren Torchancen. Bereits in der 7. Minute, nach einer Flanke durch Max Brant, wurde Jonas Klasing freigespielt. Den gefährlichen Distanzschuss konnte der Gästekeeper aber parieren. Bis zur 26. Minute war es dann ein reines Abtasten im Mittelfeld. Dann erkämpfte sich Jonas Klasing den Ball und zog in Richtung gegnerisches Tor. Den Ball schob er unhaltbar zum 1:0 ein. Nur 8 Minuten später glich Emsdetten durch eine sehenswerte Einzelleistung zum 1:1 aus. So ging es in die Halbzeitpause.

Direkt nach dem Seitenwechsel nahm Michel Fark einen Eckball von Jannik Schuhknecht volley und beförderte den Ball zum 2:1 unhaltbar in den Winkel. Danach war es ein reines Kampfspiel mit wenigen Torchancen. Die letzte Möglichkeit hatte Flavio Konermann nach einem Steilpass von Jannik Schuhknecht kurz vor Schluss. Er stürmte auf den Torwart zu - kam nach seinem Dribbling aber nicht mehr zum Abschluss. Das Trainerteam Frank Schmitz und Joao Oliveira war mit der gezeigten Leistung ihrer Mannschaft sehr zufrieden.

2019