• Slider_KunstrasenProjektSVM_Autowaschpark Rheine

    GOLDENER OKTOBER!

    nur vom 01.-31.10.2019

  • Aus Asche soll Kunstrasen werden - SV Mesum

    Aus Asche soll Kunstrasen werden

    Jetzt ganz einfach mithelfen!

  • Unsere Kleinen ganz groß!

    Einlaufkinder beim SVM

  • Unsere Heimat

    Unsere Heimat!

    Hassenbrockstadion Mesum

  • SV Mesum sehr elegant

    Elegant!

    Valle Ricken bei der Ballannahme

  • Fleißige Rentner in Mesum gesucht
  • SV Mesum kämpferisch

    Kämpferisch!

    Guido Göcke im Zweikampf

  • Unser Spielteppich

    Spielteppich!

    Danke Werner

  • Paarungen
  • Facebook
  • News
  • Kunstrasen

Nächster Spieltag

Sonntag, 27.10.2019  -  15:00 Uhr
SV RW Deuten
- SV Mesum
 
Sonntag, 27.10.2019  -  15:00 Uhr
Amisia Rheine
- SV Mesum II
 
Sonntag, 27.10.2019  -  13:15 Uhr
SV Mesum III
- SuS Neuenkirchen III
 

SV Mesum bei Facebook

  • Slider_KunstrasenProjektSVM_Autowaschpark Rheine

    GOLDENER OKTOBER!

    nur vom 01.-31.10.2019

  • Aus Asche soll Kunstrasen werden - SV Mesum

    Aus Asche soll Kunstrasen werden

    Jetzt ganz einfach mithelfen!

  • Unsere Kleinen ganz groß!

    Einlaufkinder beim SVM

  • Unsere Heimat

    Unsere Heimat!

    Hassenbrockstadion Mesum

  • SV Mesum sehr elegant

    Elegant!

    Valle Ricken bei der Ballannahme

  • Fleißige Rentner in Mesum gesucht
  • SV Mesum kämpferisch

    Kämpferisch!

    Guido Göcke im Zweikampf

  • Unser Spielteppich

    Spielteppich!

    Danke Werner

Alte Herren mit doppelt-unglücklicher Niederlage am Teekotten

Auch bei den Alten Herren zählt die Aussage, viel Ballbesitz heißt nicht, dass man am Ende auch das Spiel gewinnt. Wie in den letzten Spielen startete man sehr gut und ging durch Oliver Büscher früh in Führung. Dann hatte man das Spiel unter Kontrolle, ließ aber einen Konter der Borussen zu und es stand 1:1. Eine weitere Unaufmerksamkeit brachte den Hausherren einen korrekten Elfmeter, den sie sicher verwandelten. Großes Pech für die Mesumer: Kurz vor der Pause verletzte sich Oliver Büscher schwer, er musste ins Krankenhaus gebracht werden.
 
Nach dem Seitenwechsel berannten die Mesumer erneut das Tor der Borussen, doch aus abseitsverdächtiger Position erhöhte der Gastgeber auf 3:1. Die Mesumer verkürzten in der Schlussminute noch durch einen direkt verwandelten Freistoß von Udo Achterkamp zum 2:3. Ein Kurosium am Rande: Weil der Hauptplatz am Teekotten kein Flutlicht hat, musste die zweite Halbzeit auf einem Nebenplatz gespielt werden.
 
Die Alten Herren wünschen ihrem Mitspieler Oliver Büscher eine schnelle Genesung!

2019

B-Jugend im Kreispokalfinale gegen Landesligist FC Eintracht Rheine

Am kommenden Donnerstag, den 03.10.2019 trifft unsere B-Jugend im Finale des Kreispokals auf die B-Jugend des Landesligisten FC Eintracht Rheine. Anstoß ist um 14:15 Uhr im Waldstadion Hauenhorst.

Weiterlesen …

2019

SVM siegt auch bei Westfalia Gemen

Liebe SVM-Fans,

der vierte Dreier infolge festigt den dritten Tabellenplatz. Mit 3:1 Toren gewann unsere Truppe in Gemen, aber erst dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte durch die Tore von Kevin Grewe, Felix Kamphues und Dominic Schmidt.

Unsere Reserve holte sich auch ohne Glanz dank eines 2:0 Auswärtserfolges bei Germania Horstmar (Tore: David Beurich und David Rieke) die Tabellenführung zurück.

Unsere Dritte unterlag Zuhause der Dritten von Vorw. Wettringen knapp mit 1:2 Toren.

Hier geht zu den Berichten von Heimspiel Online und MV online...

Weiterlesen …

2019

Alte-Herren nutzen zahlreiche Chancen nicht - nur Remis gegen Gellendorf

Man hat den Mesumern die lange Sommerpause schon angemerkt, denn in den ersten Minuten war es ein langes Ballgeschiebe hin und her, um Sicherheit zu gewinnen. Eine dieser Kombinationen führte dann durch Rene Wesenberg zum 1:0.
 
Danach ließen die Hausherren viele Chancen aus und so wunderte es keinen, dass nach einem Konter die Gäste aus Gellendorf zum 1:1 ausgleichen konnten. Als in der zweiten Halbzeit die Gäste nach einer Ecke sogar mit 2:1 in Führung gingen, war die Partie total gedreht.
 
Jetzt rannten die Mesumer pausenlos an, die Mittel dazu waren aber eher beschränkt. Trotzdem gelang kurz vor Schluss Oliver Bröker noch der verdiente Ausgleich.
 
Wenn man die vielen Chancen nicht nutzt, kann man nicht gewinnen.
 

2019

SVM kommt langsam in Tritt und siegt auch beim VfL Senden

Liebe SVM-Fans,

so langsam pirscht sich unsere erste Mannschaft wieder oben ran und feierte am Wochenende mit einem klaren 3:0 gegen den VfL Senden den zweiten Auswärtssieg in Folge. Die Tore erzielten Nils Wiethölter, Felix Kamphues und Dominic Schmidt.

Unsere Reserve verlor leider das Spitzenspiel bei der Reserve vom SuS Neuenkirchen mit 2:4 und musste den Gegner passieren und in der Tabelle vorbeiziehen lassen. Die Tore für den SVM erzielten Fabio Hülsing und Mansu Leusmann.

Tore hat unsere Dritte im Derby gegen die SG Elte leider nicht geschossen, dafür aber an der Zahl acht Stück kassiert. Näheres erfahrt Ihr hierzu am Besten auf der mannschaftseigenen Facebook Seite oder alles an Berichten dann wie immer bei Heimspiel und MV online...

Weiterlesen …

2019