Die bitterste Saisonniederlage - 0:1 gegen die SpVg Beckum

Schockstarre beim SVM

Hätte der Held von Beckum sein können, war es aber leider nicht - Sturmführer Michael Egbers vergab in der 89. Minute einen Elfmeter
Hätte der Held von Beckum sein können, war es aber leider nicht - Sturmführer Michael Egbers vergab in der 89. Minute einen Elfmeter

Liebe SVM-Fans,

wir alle sind immer noch sprachlos und so enttäuscht, dieses Kellerduell nicht zu unseren Gunsten entschieden zu haben. War das bitter gestern! So nah liegt im Fußball Glück und Pech selten zusammen wie gestern...

Unsere Zwote zieht dank eines 2:0 Arbeitssieges gegen die Reserve von Amisia Rheine mit dem SC Reckenfeld nach Punkten gleich und hat am Donnerstag dieser Woche somit das absolute Spitzenspiel um Platz 1 vor der Brust (s. oben).

Unsere Dritte rehabilitiert sich für die Niederlage der Vorwoche mit einem 5:3 Kampfsieg gegen die Reserve von Germania Horstmar und zieht mit dem Gegener nach Punkten gleich - stark!

Hier gehr es zu den Berichten:

MV-Digital:

https://www.mv-online.de/lokalsport/rheine/sv-mesum-verliert-in-beckum-01-187443.html?=refSVM

Heimspiel Online:

https://www.heimspiel-online.de/muensterland/wl_1/westfalenliga_1/saison_201819/spielberichte/13_spieltag/westfalenliga_1_spvgg_beckum_sv_mesum_10/

Zum Glück oder auch nicht, haben unsere Jungs nächsten Sonntag spielfrei und empfangen dann den SUS Neuenkirchen sowie Borussia Emsdetten zu zwei ganz heißen Derbys im Hassenbrock. Bis dahin muss der Kopf wieder oben sein...

Immer weiter kämpfen Männer!

Gordi

Zurück