B-Jugend und D2-Jugend am Wochenende siegreich

B1-Jugend weiterhin auf Erfolgskurs

Auch nach dem fünften Spieltag konnten die B-Jugendkicker die Tabellenführung in der Kreisliga B behaupten. Gegen die B2-Jugend von JSG Horstmar/Leer stand am Ende ein hochverdienter 0:4 Auswärtssieg zu buche. Bereits nach 5. Minuten stand Torjäger Jan-Niclas Wiggenhorn genau richtig und schob zur 0:1 Führung für den SVM ein. Es dauerte nicht lange, als Neuzugang Fabio Tappe nach einer perfekten Ecke von Tristan Buchholz das 0:2 machte. Nach einer schönen, schnell ausgespielten Kombination über Florian Steller und Jan Wiggenhorn, traf letzter leider nur den Innenpfosten. Die Kicker vom Hassenbrock spielten sich immer wieder schöne Torchancen aus, scheiterten leider immer wieder am starken Heimtorwart. Nach 30. Minuten entschied der Schiedsrichter nach einem Foul auf Elfmeter für den SVM - Jonas Ernsting übernahm die Verantwortung und machte das 0:3 perfekt.

Nach dem Seitenwechsel wechselten die Trainer Schnellenberg/Möller vier frische Spieler ein, so dass unser Team auch weiterhin auf das Tempo drücken konnte. Leider wurden immer wieder gute Chancen vergeben, so war es in der 60. Minute Tom Kreimer, der den Ball alleine vorm Tor nicht unterbringen konnte. Besser machte es Jan-Niclas Wiggenhorn in der 75. Minuten, mit einem schönen Schuss aus 20 Metern machte er sein zweites Tor an diesem Tage zum 0:4 Endstand perfekt. Einen ruhigen Tag hatte Torwart Nils Schuhmann, der nur einen Torschuss abwehren musste.

„Die Jungs spielen super Fußball und lassen den Ball richtig gut laufen, es wird am Sonntag gegen die ungeschlagenen Ochtruper allerdings deutlich schwerer“ warnt Trainer Tobias Schnellenberg vor dem nächsten Spiel.

Anstoss ist am 14.10. um 10.45 Uhr im heimischen Hassenbrock-Stadion.

Erster Saisonsieg für die D2-Jugend des SV Mesum

Nach zuletzt zwei denkbar knappen Niederlagen mit unzähligen, nicht verwerteten Torchancen, konnte unsere D2-Jugend am vergangenen Samstag beim Gastspiel gegen die JSG Hauenhorst/St. Arnold nun endlich den ersten Saisonsieg einfahren. Nach einer noch sehr ausgeglichenen ersten Halbzeit gingen die Nachwuchskicker vom Hassenbrock mit einer 4:2-Führung in die Pause. Nach dem Seitenwechsel war der Bann dann endgültig gebrochen und das Team spielte einen letztlich hochverdienten 8:2-Auswärtssieg ein.

Zurück