April 2019

[UPDATE VIDEO] SVM dreht die Partie gegen Victoria Clarholz

Liebe SVM-Fans,

das war nichts für schwache Nerven gestern im gut gefüllten Hassenbrockstadion. Zur Pause lagen wir verdient mit 0:1 hinten, weil die Jungs noch nicht ins Spiel gefunden hatten. Zum Glück änderte sich das in Halbzeit zwei und direkt nach Wiederanpfiff drehte Jule Wolf mit seinem Doppelpack das Spiel. Obohl Spexard noch mal ausglich, setzte sich unser SVM am Ende verdient durch die Tore von Montasar Hammami und Dominic Schmidt mit 4:2 durch.

Jetzt haben wir zwei echte Endspiele um den Klassenerhalt gegen Spexard und Beckum in den nächsten beiden Wochen.

Hier geht es zu den Berichten von MV Online und Heimspiel Online...

Weiterlesen …

2019 von Michael Gordalla (Kommentare: 0)

D1-Jugend trotzt Matellia Metelen ein Unentschieden ab

Am 17. Spieltag erwartete die D1-Jugend einen spielstarken Gegner, den aktuell Drittplatzierten Matellia Metelen. Unter Berücksichtigung der aktuellen Tabellensituation eine nahezu unlösbare Aufgabe für die Kicker vom Hassenbrock. Doch die Zuschauer sollten eines Besseren belehrt werden.

Das Team vom SVM fand gut ins Spiel. Mit einer taktisch veränderten Aufstellung bekam man die spielstarken Metelener gut in Griff und erzielte sogar in der ersten Halbzeit den Führungstreffer zum 1:0 durch Felix Buchholz. Doch direkt nach Wiederanpfiff bescherte eine Unachtsamkeit der Mesumer den Ausgleichstreffer für Metelen zum 1:1. Für die restlich verbliebene Spielzeit wurden nochmal alle Kräfte mobilisiert und ein toller Teamgeist führte dazu, dass man am Ende des Spieles dem Gegner einen wichtigen Punkt abnehmen konnte.

Mit Stolz auf das Erreichte konnten die beiden Trainer Heike Helming und Stefan Kösters ihre Jungs in die Osterferien entlassen. Im Anschluss daran geht man mit voller Kraft die letzten fünf Spieltage in der Kreisliga A an.

2019 von Ingo Strehl (Kommentare: 0)

B-Jugend weiter im Aufstiegsrennen

Unsere B-Jugend bleibt durch das 1:1-Unentschieden bei der Konkurrenz aus Ochtrup weiterhin im Aufstiegsrennen.

Die Mesumer starteten mit einer nervösen Anfangsphase, wodurch Ochtrup die ersten Chancen der Partie verbuchen konnte. In der 15. Minute musste Torwart Nils Schumann dann das erste Mal hinter sich greifen. Zuvor verlor Abwehrspieler Timo Sterthaus den entscheidenden Zweikampf, wodurch Ochtrup zur verdienten Führung traf. Wenige Minuten später verlor Mesum dann auch noch seinen Spieler Jan Wiggenhorn, der durch eine Unsportlichkeit die rote Karte sah. Diese Entscheidung war sehr hart, wobei euch eine Ermahnung oder Zeitstrafe angebracht gewesen wäre. Mit zehn Spielern wurden die Kicker vom Hassenbrock richtig wach und kämpften sich zurück ins Spiel. Nach einer schönen Vorlage durch Florian Steller konnte Fabian Wiggenhorn noch kurz vor der Pause zum 1:1 ausgleichen.

In der zweiten Halbzeit waren die Mesumer trotz Unterzahl die bessere Mannschaft und konnten sich weitere gute Möglichkeiten erarbeiten. So scheiterte erst der eingewechselte Dimitri Kamberi vorm gegnerischen Tor, als auch in der Folge Fabian Wiggenhorn und Pascal Smyrek. So blieb es beim leistungsgerechten Unentschieden, was für Mesum mehr einen gewonnen Punkt als zwei verlorene Punkte bedeutete. So ist man weiterhin in einer guten Ausgangslage um den Aufstieg und hat im Mai entscheidende Wochen zu überstehen.

2019 von Ingo Strehl (Kommentare: 0)

SVM Serie geht weiter - 2:1 Auswärtssieg bei der U23 vom SV Rödinghausen

Liebe SVM-Fans,

mit dem Sieg in Rödinghausen durch die Tore von Dominic Schmidt und Kevin James Rockwell-Ashton verkürzen wir den Rückstand auf Beckum und Spexard und kommen so langsam in Reichweite - wer hätte das vor ein paar Wochen noch gedacht.

Ostern haben wir nun sogar die Chance mit den Nachholspielen gegen die SpVgg Vreden (18.04) und dem SC RW Maaslingen (22.04) diese Mannschaften einzuholen und damit weiter Druck aufzubauen, denn im Mai stehen dann auch noch die direkten Duelle um den Klassenerhalt an.

Hier geht es zunächst aber mal zu den aktuellen Berichten von Heimspiel Online und MV digital...

Weiterlesen …

2019 von Michael Gordalla (Kommentare: 0)

SVM steht im Kreispokalfinale 2018/2019

Liebe SVM-Fans,

der zweite Sieg hintereinander zu Null - das tut gut und gleichzeitig stehen wir dank eines 2:0 Auswärtssieges im Kreispokalhalbfinale bei unserem Nachbarn Germania Hauenhorst im Endspiel. Die Torschützen gestern Abend im Waldparkstadion waren Jule Wolf (s. Foto) und Valle Ricken.

Im Endspiel kommt es somit zum nächsten Westfalenligaduell gegen Borussia Emsdetten.

Die Berichte und auch ein Video von gestern Abend findet Ihr hier...

Weiterlesen …

2019 von Michael Gordalla (Kommentare: 0)