Oktober 2014

Frauen im SV Mesum

Frauen beim SV Mesum
Frauen beim SV Mesum

Dieses Mal war es umgekehrt. Der SV Mesum hatte die Frauen, die sonst bei den Heimspielen der 1. Mannschaft in der Cafeteria ihren Dienst versehen, zu einer gemütlichen Kaffeetafel in die Gaststätte Hellhügel nach Elte eingeladen. Es wurde ein schöner Nachmittag, man lernte sich untereinander etwas näher kennen und tauschte  Erfahrungen aus.

Das Bild zeigt von links nach rechts:
Maria Achterkamp, Carmen Magdziarz, Mathilde Winter, Doris Helming,´Inge Bernsen, Rita Koscyk, Ingrid Klasing, Brigitte Wilmes, Liesel Otte, Anni Bülter, Anne Brink, Liesel Thien und Gerda Exler. Auf dem Foto fehlen: Pia Elsenheimer, Bärbel Exler, Rita Gordalla, Kathrin Menke und Doris Wolters.

Weiterlesen …

2014 von Oliver Büscher (Kommentare: 0)

Auswärts ist der SV Mesum wie ausgewechselt - 2:0 Sieg in Dorsten-Hardt

-pse- DORSTEN-HARDT. Auswärtsspiele liegen dem SV Mesum. Das haben die Landesligakicker in Dorsten-Hardt erneut unter Beweis gestellt. Ganz anders als bei der Heimpleite gegen TuS Sinsen trat die Elf von Norbert Tillar und Maik ter Beek dort auf und gewann verdient mit 2:0. „Ein großes Kompliment an die ganze Mannschaft. Das war eine super Leistung“, war Tillar mehr als zufrieden.

Weiterlesen …

2014 von Michael Gordalla (Kommentare: 0)

SVM in Dorsten-Hardt - „Da kann man nichts drauf geben“

-pse- RHEINE-MESUM. So wirklich einschätzen kann man den SV Mesum in der neuen Landesliga-Saison noch nicht. Die Erwartungen sind nach dem vierten Platz der Vorsaison hoch, die Realität zurzeit ernüchternd. Im Moment rangiert das Hassenbrock-Team auf dem siebten Rang, allein das ist noch kein Grund zur Panik. Allerdings ist der Abstand zu den Abstiegsrängen geringer als man denkt. Ein Sieg am Sonntag bei der SV Dorsten-Hardt (Anstoß 15 Uhr) wäre wichtig, um nicht abzurutschen. „Wenn wir das vergeigen, stehen wir unten drin“, ist sich SVM-Coach Norbert Tillar der Situation bewusst.

Weiterlesen …

2014 von Michael Gordalla (Kommentare: 0)

Alte Herren spielt 2:2

Auch in Leschede konnten die Altligisten des SV Mesum am Wochenende nicht gewinnen. Trotz großer  Überlegenheit, viel Ballbesitz und allerbester Chancen, musste man sich am Ende mit einem 2:2 begnügen. Nach einer kurzen Abtastphase übernahmen die Mesumer in Halbzeit eins das Kommando und obwohl der Gastgeber bei Kontern gefährlich blieb, hätte man zur Pause führen müssen.

Weiterlesen …

2014 von Oliver Büscher (Kommentare: 0)

Abwehr des TuS Sinsen ist äußerst stabil

-pse- RHEINE-MESUM. Das Happy-End in der vergangenen Woche blieb aus. Bei den Sportfreunden aus Stuckenbusch – einer Mannschaft aus Recklinghausen – brachte ein Last-Minute-Gegentor den SV Mesum um den Sieg. Morgen geht es in der Landesliga erneut gegen ein Team aus dem Kreis Recklinghausen, TuS 05 Sinsen kommt an den Hassenbrock. Angepfiffen wird die Partie um 15 Uhr.

Weiterlesen …

2014 von Michael Gordalla (Kommentare: 0)